Sie befinden sich in diesem Bereich der Seite:

Startseite - 7. Interessantes für Wohlfahrtsverbände - 7.4 Beispiele guter Praxis - 7.4.1 Selbstorganisation von Tagespflegepersonen - 7.4.1.1 Tagesmütterverein e.V. Reutlingen

7.4.1.1 Tagesmütterverein e.V. Reutlingen

1. Name/Bezeichnung des Modells

Abgesicherte Finanzierung der Beratung, Vermittlung und Begleitung von Eltern, Tagesmüttern und Kindern und der Qualifizierung von Tagesmüttern durch einen Personalschlüssel

2. Ort/Bundesland

Reutlingen/Baden-Württemberg

3. Träger

Tagesmütterverein e.V. Reutlingen

4. Wodurch zeichnet sich dieses Modell aus? Welche Aspekte sind beispielhaft für andere?

Der Tagesmütterverein Reutlingen e.V. verwaltet einen Haushalt von 528.000,-- EUR. Das Vermittlungsgebiet ist der Landkreis Reutlingen. In der Geschäftsstelle und den 4 Außenstellen arbeiten 16 angestellte Mitarbeiterinnen (Geschäftsführerin, 10 sozialpädagogische Fachkräfte, 4 Verwaltungsfachkräfte, 1 Reinigungskraft) und 9 Honorarkräfte.

Beispielhafte Aspekte:

  • Beim Tagesmütterverein Reutlingen übernehmen der Landkreis 62,5% und die Kommunen 37,5% der Gesamtkosten. Der Anteil der Kosten berechnet sich aus der Anzahl der Tageskinder je Kommune zu Beginn eines jeden Jahres.
  • Finanzierung der sozialpädagogischen Fachkräfte durch einen Personalschlüssel von 1:90. Das bedeutet: Eine Ganztageskraft betreut 90 tatsächlich vermittelte Kinder / belegte Betreuungsplätze. Zusätzlich wurde eine sozialpädagogische Fachkraft zu 50% für die Qualifizierung fest angestellt.

Kommunale Leistungen:

  • Erhöhter Aufwandsersatz für Tagesmütter nach Absolvierung der Qualifizierungskurse
  • Kommunale Zuschüsse für Tagesmütter für ihre Tätigkeit. Nach 1 Jahr Tätigkeit zusätzlich 12,78 €, nach 2 Jahren Tätigkeit zusätzlich 25,56 €.
  • Kommunale Zuschüsse für Eltern in bestimmten Einkommensgrenzen
  • Einbeziehung der Kindertagespflege in die Gesamtplanung des Landkreises.

5. Welches waren förderliche Faktoren auf dem Weg dahin? (z.B. Kooperationsstrukturen, Finanzierung, Landesgesetzgebung etc.)

  • von Beginn an gute kontinuierliche politische Arbeit
  • gute kooperative Arbeit mit dem Jugendamt, inklusive finanzielle Förderung durch das Land BW
  • Vertretung der Kindertagespflege durch den Landesverband der Tagesmütter-Vereine BW e.V. auf Landesebene

6. Abgeleitete Empfehlungen

  • Kontaktaufbau und kontinuierliche Kontaktpflege zu politischen Mandatsträgern und politischen Gremien
  • konstante Kooperation mit dem zuständigen Jugendamt,
  • Erstellung einer pädagogischen und finanziellen Konzeption zum Auf- und Ausbau der Kindertagespflege

7. Kontaktadresse

Tagesmütterverein Reutlingen e.V.
Hirschstr. 8
72764 Reutlingen
Verantwortliche Ansprechpartner/in: Renate Braun-Schmidt
Telefon: 07121 / 38784-16
Fax: 07121 / 38784-20
E-Mail: verwaltung@tagesmuetter-rt.de
Webseite: www.tagesmuetter-rt.de