Sie befinden sich in diesem Bereich der Seite:

Startseite - 6. Hinweise für Jobcenter und Arbeitsagenturen - 6.1 Kinderbetreuung und Arbeitsvermittlung - 6.1.1 Kinderbetreuung als Thema der Beratungsgespräche - 6.1.1.1. Kinderbetreuungsbedarf - Ursachen für ein Vermittlungshemmnis

6.1.1.1 Kinderbetreuungsbedarf - Ursachen für ein Vermittlungshemmnis

Wenn Kinderbetreuungsangebote unzureichend oder ganz fehlen, stellt das ein erhebliches Vermittlungshemmnis dar. Außerdem orientieren sich viele Arbeit suchende Eltern noch immer an den Standard-Öffnungszeiten von Kindertageseinrichtung und Schule. So entsteht ein schwerwiegendes Vermittlungshemmnis. Flexiblere Formen der Kinderbetreuung (vgl. Kapitel 6.1.2) sind wenig bekannt bzw. werden gelegentlich mit Skepsis betrachtet.



© Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
[http://www.handbuch-kindertagespflege.de/6-hinweise/61-kinderbetreuung-und-arbeitsvermittlung/611-kinderbetreuung-als-thema-der-beratungsgespraeche/6111-kinderbetreuungsbedarf-ursachen-fuer-ein-vermittlungshemmnis/]