Sie befinden sich in diesem Bereich der Seite:

Startseite - 5. Wissenswertes für Betriebe - 5.3 Beispiele guter Praxis - 5.3.5 Netzwerk Kinderbetreuung in Familien

5.3.5 Netzwerk Kinderbetreuung in Familien

1. Name/Bezeichnung des Modells

Netzwerk Kinderbetreuung in Familien: Von Firmen gesponsertes Tagespflegenetzwerk

2. Ort/Bundesland

Bonn/Nordrhein-Westfalen

3. Träger

  • Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.
  • Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Bonn e.V.
  • Familien- und Nachbarschaftszentrum
  • Familienzentrum - Werkstatt Friedenserziehung
  • Katholisches Bildungswerk Bonn
  • Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands
  • Kooperation und Unterstützung: Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Bonn
  • Sponsor: Deutsche Telekom

4. Kurzbeschreibung/Besonderheit und Beispielhaftigkeit des Modells

Seit über 11 Jahren ist das Netzwerk Kinderbetreuung in Familien für die Kindertagespflege als gleichrangiges Angebot zu Kindertageseinrichtungen im Auftrag des Amts für Kinder, Jugend und Familien der Stadt Bonn zuständig. Beratung, Vermittlung, Qualifizierung und Praxisbegleitung werden aus "einer Hand" von den 6 gemeinnützigen Trägern übernommen und tragen zum bedarfsgerechten Ausbau des Betreuungsangebotes für Kinder in Bonn bei.

Firmen wie die Telekom kooperieren mit dem Netzwerk auf der Grundlage eines unternehmensspezifischen Service-Angebots zum Thema Kinderbetreuung speziell für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Unternehmens. Für diese individuelle Serviceleistung zahlt das Unternehmen eine Spende an das Netzwerk.

Das Jugendamt Bonn hat die Tagesmüttervermittlung komplett an das Netzwerk abgegeben. Qualifizierung, Beratung, Vermittlung und Praxisbegleitung werden von den Trägern übernommen. Darüber hinaus bietet das Netzwerk ein Tageseltern-Forum zum Informationsaustausch und eine Berufshaftpflichtversicherung für die Tagespflegepersonen.

Firmen wie die Telekom sind an dem Netzwerk beteiligt, indem sie eine Spende zahlen und dafür die Anfragen ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit höherer Priorität bearbeitet werden.

5. Kontaktadresse

Deutsche Telekom AG
Beauftragte für Chancengleichheit und Diversity
Sylvia Stange
Friedrich-Ebert-Allee 140
53113 Bonn
Tel.: 0228/181-9472060
E-Mail: sylvia.stange@telekom.de

Netzwerk Kinderbetreuung in Familien
Koordination: Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.
Ulrike Schmitt
Dyroffstr. 7
53113 Bonn
Tel.: 0228/108-249
E-Mail: KinderinFamilien@caritas-bonn.de und ulrike.schmitt@caritas-bonn.de