Sie befinden sich in diesem Bereich der Seite:

Startseite - 3. Wissenswertes für Tagesmütter - 3.12 So werde ich Tagesmutter

3.12 So werde ich Tagesmutter

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin beim Jugendamt oder einer Fachberatungs- und Vermittlungsstelle ihres Wohnortes.

Dort sollte geklärt werden:

  • Welche formalen Voraussetzungen muss ich mitbringen, um eine Erlaubnis zu erhalten?
  • Welche Qualifikationen müssen Tagesmütter erfüllen?
  • Wie und wo kann ich an einer Qualifizierungsmaßnahme teilnehmen?
  • Werden die Kosten für die Qualifizierung übernommen?
  • Wie viel wird für die Betreuung des Kindes vom Jugendamt bezahlt?
  • Wie müssen die Räume gestaltet sein, in denen die Tagesbetreuung stattfinden soll?
  • Welche Versicherungen sind abzuschließen und wie werden sie finanziert?

Bei einem Kontakt mit dem Finanzamt sollen nachfolgende Fragen geklärt werden:

  • Wie und mit welchen Formularen ist mein Einkommen für die Einkommensteuer darzulegen? * Welche Steuernummer habe ich zu führen?
  • Kann ich einen Antrag auf Kleinunternehmer/in stellen?
  • Als Tagespflegeperson bin ich nicht umsatzsteuerpflichtig.
  • Ich brauche kein Gewerbe anzumelden.

Hinweis: Im Internet stehen Formulare zur Anmeldung beim Finanzamt zur Verfügung.

Bei einem Kontakt mit dem Krankenversicherungsträger sollte geklärt werden:

  • Welchen Krankenversicherungsbeitrag muss ich zahlen?
  • Kann ich weiter in der Familienversicherung bleiben?
  • Kann ich die Krankenkasse wechseln und zu welchem Zeitpunkt?

Hinweis: Die Krankenkassen stellen auf ihren Internetseiten Anmeldeformulare für die Anmeldung als freiwillig Versicherte bereit. Unter Umständen können diese sogar online ausgefüllt und abgeschickt werden.

Bei einem Kontakt mit der Deutschen Rentenversicherung sollte geklärt werden:

  • Bin ich rentenversicherungspflichtig?
  • Welche Angaben habe ich für die Feststellung der Rentenversicherungspflicht nachzuweisen?
  • Ab welcher Höhe besteht eine Beitragspflicht aus selbstständiger Tätigkeit als Tagesmutter?

Hinweis: Auf der Internetseite der Deutschen Rentenversicherung kann ein Formular zur Anmeldung für versicherungspflichtige Selbstständige heruntergeladen werden. Sie finden dieses Formular auch in Kapitel 3.7.1 als Download.

Bei einem Kontakt zum gesetzlichen Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege BGW) sollte geklärt werden:

  • Welche Angaben habe ich bei der Unfallversicherung zu machen?
  • Wie hoch ist der Beitrag für die Unfallversicherung?

Hinweis: Auf der Internetseite der Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege kann ein Anmeldeformular heruntergeladen werden. Sie finden dieses Formular auch in
Kapitel 3.7.4 als Download.

Bei einem Gespräch mit den Eltern oder dem/der Alleinerziehenden sollte geklärt werden:

  • Welcher Betreuungsumfang wird von den Eltern/Alleinerziehenden gewünscht?
  • Welche Erwartungen stellen die Eltern/Alleinerziehende an die Kindertagespflege?
  • Wie sind ihre Vorstellungen zu Bildung, Erziehung und Betreuung?
  • Können sich die Eltern/Alleinerziehende mit meinem pädagogischen Konzept identifizieren?
  • Sind die Eltern/Alleinerziehende mit meinen räumlichen Bedingungen zufrieden?
  • Wie nehme ich die Eltern/Alleinerziehende wahr?
  • Welchen Eindruck habe ich von dem Tageskind?
  • Wird das Kind sich in der bestehenden Gruppe zurechtfinden?
  • Welche Regelungen sind in den Betreuungsvertrag aufzunehmen?

Informationen über weitere Fördermöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit / Jobcenter finden Sie in Kapitel 6.2.3..


Anlagen

Kapitel 3 des Handbuchs Kindertagespflege als PDF herunterladen (.pdf, 321 KB, barrierefrei)

Handbuch Kindertagespflege als PDF herunterladen (.pdf, 2,34 MB, barrierefrei)